Dr. med. Jens-Peter Frenz
Schwachhauser Heerstr 52
28209 Bremen

Telefon 0421/4373900
Fax: 0421/4373902
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffentliche Verkehrsmittel:

Haltestelle St. Joseph-Stift
Straßenbahnlinie 1,4 und 5
Buslinie 24

Unsere Sprechstunden:

Mo bis Fr von 8-12 Uhr
Mo, Di und Do von 14-18 Uhr
und Fr von 14-16 Uhr

NEUE NICHT-INVASIVE DIAGNOSTIK (NIPD) pRAENAtEST®; pANORAMA tEST®; hARMONy tEST®

Wie funktioniert der Test? 
Während der Schwangerschaft geht ein Teil der kindlichen DNA in das Blut der Mutter über. Aus einer Blutprobe der Mutter kann die kindliche DNA auf das Vorliegen einer Trisomie 13, 18 und 21 (ggfs. auch weiterer Chromsomenstörungen) untersucht werden.

Wie hoch ist die Sicherheit des Testes?
In den bisherigen Studien hat der Test eine freie Trisomie 13, 18 oder 21 in etwa 99% aller Blutproben richtig bestimmt. Die Rate der nicht oder fälschlich erkannten Trisomien (falsch-negativ oder falsch-positiv) war sehr gering. Trotz der hohen Sicherheit ist der Test eine Risikoeinschätzung und kein diagnostisches Verfahren und ersetzt daher nicht die Amniozentese oder Chorionzottenbiopsie. Wir weisen auch darauf hin, dass der Test sich lediglich auf die o.g. Erkrankungen beschränkt; andere fetale Auffälligkeiten (z.B. einen Herzfehler oder andere Organerkrankungen) können mit diesem Verfahren nicht erkannt werden. Die differenzierte Organdiagnostik ist auch weiterhin nur mit einer Ultraschalluntersuchung möglich.

Wie lange muss ich auf das Ergebnis warten?
Sie erhalten das Testergebnis in der Regel nach 1-2 Wochen (je nach Test).

Wie hoch sind die Kosten?
Die Kosten werden in der Regel nicht von den Krankenkassen übernommen. Sie müssen sie daher selbst tragen. Zur Zeit ändern sich die Preise der Tests ständig und liegen zwischen 399,00 € und 660,00 €.

Wie wird der Test durchgeführt?
Nach umfassender Information und Beratung (sofern noch nicht erfolgt) wird nach differenzierter Ultraschalluntersuchung (auf Überweisung oder als IGEL-Leistung) eine Blutprobe bei der Mutter entnommen.

Diese Informationen können nur einen kurzen Überblick darstellen. Wenn Sie sich für diesen neuen Test interessieren, beraten wir Sie gerne ausführlich. Hierzu nehmen Sie bei Bedarf Kontakt zu uns auf. Bitte haben Sie Verständnis, dass nicht alle Fragen hierzu vorab telefonisch besprochen werden können, da eine kompetente Beratung nur in Kenntnis Ihrer Anamnese (Vorgeschichte) und der aktuellen Befunde möglich ist.  

Praxis-Broschüre

Hier erhalten Sie mehr Infos über unsere Praxis zum Download ...

Kosten

Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Behandlungsmethoden und Kosten in unserer Praxis.

Ehrenamt

Dr. Frenz ist seit mehreren Jahren ehrenamtlich für die Stiftung des Landes Niedersachsen "Kinder von Tschernobyl" tätig. Erfahren Sie hier mehr darüber.

Formulare zum Download

Unsere Aufklärungsbögen zu den verschiedenen Untersuchungsverfahren stehen Ihnen hier als Download zur Verfügung.